SPD Bad Liebenzell

 

Veröffentlicht in Kreisverband
am 07.11.2017 von SPD Kreis Calw

Delegiertenkonferenz der SPD schafft sich ab

 

Ottenbronn. Am vergangenen Samstag tagte die wohl letzte Kreisdelegiertenkonferenz der SPD im Kreis Calw. Mit wenigen Gegenstimmen beschlossen die etwa 30 anwesenden Delegierten im Bürgersaal in Ottenbronn eine Satzungsänderung, die die Versammlung der Mitglieder zum obersten Organ des Kreisverbands macht.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 18.03.2017 von SPD Kreis Calw

Der neue Kreisvorstand

Am Samstag den 18 März 2017, hat der SPD-Kreisverband Calw seinen Vorstand neu gewählt.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 22.11.2015 von Daniel Steinrode

Andreas Röhm, Daniel Steinrode, Mike Jörg, Saskia Esken MdB

Bei einer Delegiertenkonferenz der SPD im Wildberger Gasthaus Krone stellte der Landtagskandidat der Kreis-SPD Daniel Steinrode sein Wahlprogramm vor. Die begeisterten Sozialdemokraten aus allen Teilen des Landkreises Calw diskutierten die Thesen ihres Landtagskandidaten intensiv.

Steinrode sprach von der guten Lage des Kreises im Nordschwarzwald und im Gäu zwischen den Ballungsräumen Region Stuttgart und der Region Karlsruhe, von der schönen Landschaft, von den Tälern, den Flüssen, den Dörfern, den malerischen Städten: „einer Region in der wir leben, in der andere Urlaub machen“.

Mit dem Motto „Mehr Zukunft für unsere Heimat. Mehr Heimat für unsere Zukunft.“ will Daniel Steinrode für ein Mandat für den Kreis Calw im Landtag von Baden Württemberg kämpfen. Er stellte den Sozialdemokraten in Wildberg vor, was er mit diesem Motto meint.

 

Veröffentlicht in Kreisverband
am 04.11.2015 von SPD Kreis Calw

Wir trauern um unseren langjährigen Weggefährten und Freund

Uli Blumenthal

Mit Uli Blumenthal verliert die SPD im oberen Enztal eine Persönlichkeit, die über Jahrzehnte die Politik in unserer Region mitgeprägt hat. 43 Jahre gehörte Uli Blumenthal der SPD im oberen Enztal an. In dieser Zeit ist er unter anderem auch Mitglied im Gemeinderat und Mitglied des Aufsichtsrats der Touristik Bad Wildbad gewesen. In seiner Arbeit waren es vor allem die Themen Bewahrung des historischen Stadtbilds, soziale Gerechtigkeit, Jugend, Sport und Bildung, für die er sich einsetzte.

Sein Einsatz und seine Entschlossenheit für die Sozialdemokratie werden uns in stetiger Erinnerung bleiben. Seine Kameradschaft und Freundschaft werden uns fehlen. Wir gedenken seiner in Hochachtung und Dankbarkeit.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.

             Thomas Gischer                                               Bruno Knöller

   1. Vorsitzender SPD Ortsverein Oberes Enztal                           Vorsitzender SPD Gemeinderatsfraktion Bad Wildbad

Veröffentlicht in Kreisverband
am 24.03.2013 von SPD Kreis Calw

v.l. D. Steinrode, T. Schwarz, S. Esken, S. Vögele
  • Die Soziademokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik- kurz SGK- hielt in Bad Teinach ihre diesjährige Jahreshauptversammlung ab.

Referent des Abends war Christoph Beil, Gemeinderat und Mitglied im SGK Landesvorstand. Mit einem Vortrag aus seinem Grundlagenseminar zur Kommunalpolitik stimmte er die anwesenden Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker auf die Kommunalwahl 2014 ein, die im kommenden Jahr im Mai oder Juni stattfinden wird. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, da man ihn an die Europawahl koppeln möchte. Der Referent wies auf die Neuerungen im Kommunalwahlrecht hin: Im kommenden Jahr können Jugendliche schon  ab 16 in den Gemeinderat gewählt werden, das aktive Wahlrecht bleibt bei 18 Jahren. Es gibt ein neues Stimmenauszählverfahren, nicht mehr das d’Hondtsche Höchstzahlverfahren.   Bei der Kreistagswahl ist man zum alten Verfahren zurückgekehrt, die Kandidaten dürfen  nur noch am Wohnort kandidieren. Er wies auch auf die Notwendigkeit hin, mehr Frauen für eine Kandidatur zu gewinnen. Für die SPD stellte er in diesem Zusammenhang ein neues Reißverschlussverfahren  für die Listenaufstellung vor.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 08.07.2012 von SPD Kreis Calw

  • ver.di Landeschefin Breymaier bei den Sozialdemokraten im Kreis

Bei ihrer Kreisdelegiertenkonferenz in Bad Teinach am vergangenen Samstag hatten die Calwer Sozialdemokraten zum Thema Arbeitsmarkt zwei kompetente Referenten: Über die Gestaltungsmöglichkeiten der Politik und der Tarifpartner am Arbeitsmarkt sprach die Leiterin des ver.di-Landesbezirks Baden-Württemberg, Leni Breymaier, während Ortwin Arnold, Geschäftsführer des Jobcenters, über die Problemlagen des Arbeitsmarkts im Kreis Calw sprach.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 30.05.2011 von SPD Kreis Calw

Der neue Vorstand:
  • Der „SPD-Laden“ in der Calwer Bahnhofstraße wird fortgeführt

Beim diesjährigen Kreisparteitag in Bad Teinach, der auch Neuwahlen des Kreisvorstandes auf der Tagesordnung hatte, konnte die Vorsitzende Saskia Esken unter den 36 Kreisdelegierten besonders den ehemaligen Landtagsabgeordneten und früheren Oberbürgermeister von Nagold, Rainer Prewo, sowie die neue Kreis-Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, die frühere langjährige Kreisrätin Sigrun Vögele aus Nagold, begrüßen.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 24.09.2010 von SPD Kreis Calw

Bad Teinach. In der Sache lebhaft und kontrovers, im Stil sachlich und versöhnlich: Die Delegiertenkonferenz des Calwer SPD-Kreisverbandes hat das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ am vergangenen Samstag in Bad Teinach so intensiv diskutiert, dass für andere auf der Tagungsordnung stehende Themen wie beispielsweise die „Rente mit 67“ am Ende keine Zeit mehr blieb. Mit dem verkehrspolitischen Sprecher Hans-Martin Haller und dem wirtschaftspolitischen Sprecher und SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Rainer Prewo saßen gleich zwei landespolitische Schwergewichte auf dem Podium.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 26.04.2010 von SPD Kreis Calw

Für die Sitzung des Kreisvorstands am 22.04.2010 lud unsere Kreisvorsitzende Saskia Esken nach Oberreichenbach in den „Löwen“ ein. Auf der Tagesordnung standen neben weiteren Punkten u. a. der Status quo der Zukunftswerkstätten sowie die Bildung eines geschäftsführenden Kreisvorstands.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 17.05.2008 von SPD Kreis Calw

Die SPD im Landkreis Calw will es nicht länger hinnehmen, dass die Kreisverwaltung nur etwa der Hälfte aller Bedarfsgemeinschaften von Hartz-IV-Empfängern die vollen Unterkunfts- und Nebenkosten erstattet.

So berichtet die Presse über die Initiative der SPD im Calwer Kreistag:

Daniel-Steinrode.de

 

#WICHTIGIST

 

Klicken und Spenden