SPD Bad Liebenzell

 

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 16.04.2012 von SPD Kreis Calw

Im Zusammenhang mit den Plänen des Geschäftsordnungsausschusses im Bundestag, das eigenständige Rederecht einzelner Abgeordneter einzuschränken, hat die Kreisvorsitzende der SPD im Kreis Calw, Saskia Esken, eine E-Mail an die Fraktionsspitze geschrieben: „Die in der Presse bekannt gewordenen Pläne der Fraktionen von CDU, FDP und SPD zur Beschneidung des Rederechts von Abgeordneten im Deutschen Bundestag haben mich sprachlos gemacht. Ist das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger darin, wie politische Entscheidungen getroffen werden, nicht schon genug beschädigt? Ich bitte die SPD-Fraktion dringend, vertrauensschädigende Signale dieser Art zu revidieren und im Gegenteil zu überlegen, wie die Glaube der Menschen in die Demokratie erneuert werden kann.“

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 09.02.2012 von SPD Kreis Calw

Lothar Binding spricht vor Gruppe interessierter Gäste
  • Lösungsvorschläge der Sozialdemokraten

Zu diesem Thema hatte der SPD-Kreisverband Calw und der Ortsverein Gechingen als Ko-veranstalter den Finanzexperten der SPD-Bundestagsfraktion Lothar Binding eingeladen. In seiner Begrüßung, die vor allem auch der Kreisvorsitzenden Saskia Esken und dem Landes-schatzmeister Karl-Ulrich Templ galten, stellte der Vorsitzende Tilman Schwarz die Begriffe Verständlichkeit, Transparenz und konsequentes Regierungshandeln in den Mittelpunkt. Diese seien sowohl der Bankenwelt als auch der derzeitigen Regierung verloren gegangen. Schlingerkurs, unverantwortliches Verhalten und Mangel an Kontrollen hätten das Volk schockiert.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 10.06.2011 von SPD Kreis Calw

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 15.06.2009 von SPD Kreis Calw

Der Bundesparteitag der SPD am 14. Juni in Berlin hat ein klares Signal zum Aufbruch gegeben. Das ist in Frank Walter Steinmeiers mitreißender Rede zum Ausdruck gekommen, die mit gut 10-minütiger begeisterter Ovation aufgenommen worden ist, und das ist auch in der Stimmung zum Ausdruck gekommen, die die Delegierten mit nach Hause in die Wahlkreise nehmen werden, und das gilt auch für mich: Wir wollen diese Bundestagswahl gewinnen, und wir können diese Bundestagswahl gewinnen, denn wir haben die richtigen Kandidaten und wir haben das richtige Programm. Und wir sind davon überzeugt, dass es in Deutschland keine Mehrheit für Schwarz-Gelb geben wird. Wir glauben, es gibt eine Mehrheit für ein soziales und demokratisches Deutschland.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 16.02.2009 von SPD Kreis Calw

Saskia Esken

Die Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis Calw / Freudenstadt wurde beim Listenparteitag der SPD am vergangenen Freitag auf dem 29. von insgesamt 37 Listenplätzen aufgestellt. Diese Plazierung bestärkt die Kandidatin aus Bad Liebenzell in ihrem Kampfwillen. Bei der kommenden Wahl will sie im Wahlkreis für ein überragendes Zweitstimmenergebnis ihrer Partei kämpfen.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 09.01.2009 von SPD Kreis Calw

Frank-Walter Steinmeier

Wir freuen uns sehr, dass der Kanzlerkandidat der SPD, Bundesaußenminister Dr.Frank-Walter Steinmeier, als Festredner für den Neujahrsempfang der baden-württembergischen SPD in der Landeshauptstadt zugesagt hat. Und wir freuen uns, wenn Sie bei diesem schwungvollen politischen Auftakt für 2009 in Stuttgart mit dabei sind.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 09.11.2008

Am 08.11.08 nominierten die Delegierten der Kreisverbände Freudenstadt und Calw in Nagold die Liebenzeller Ortsvereinsvorsitzende Saskia Esken zu ihrer Kandidatin für die Bundestagswahl im September 2009. Beim anstehenden Listenparteitag am 14.02.2009 wird es nun darum gehen, für die Kandidatin einen erfolgversprechenden Listenplatz zu erringen. Hier können Sie die Rede lesen, mit der die 47-jährige Mutter von 3 Kindern die Mehrzahl der Delegierten letztendlich überzeugen konnte.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 09.11.2008 von SPD Kreis Calw

Die gewaehlte Kandidatin Saskia Esken

Saskia Esken wurde auf der Wahlkreiskonferenz am 8. November 2008 in Nagold mit 45 Stimmen der anwesenden 75 Delegierten gewählt. Ihre Mitbewerberin Esther Peylo erreichte 28 Stimmen.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 28.10.2008 von SPD Kreis Calw

Saskia Esken

Von Saskia Esken

Studien der OECD, aber auch eigene Untersuchungen haben schon vor Jahren festgestellt, dass in Deutschland die soziale Herkunft ebenso wie ein familiärer Migrationshintergrund in unerträglich hohem Maße über die Bildungschancen und Berufsaussichten und damit über die Teilhabe an der Gesellschaft entscheidet. Daran haben alle bisherigen Reformbemühungen nichts geändert. Angesichts der Blockadehaltung einiger christdemokratischer Ministerpräsidenten, allen voran des baden-württembergischen Schulstruktur-Betonkopfs Günther Oettinger, wird auch der Bildungsgipfel am 22. Oktober in Dresden daran nichts ändern.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 27.10.2008 von SPD Kreis Calw

Esther Peylo

Von Esther Peylo

Sozialer Ausgleich kann nur geleistet werden, wenn der wirtschaftliche Wohlstand gesichert ist. Das Angebot an Arbeitsplätzen hat sich in den vergangenen 15 Jahren stark verändert, nachgefragt sind deshalb kreative Antworten auf die Frage nach gesellschaftlicher Teilhabe. Auch hier gilt der Satz von Erhard Eppler: „Nur wer vorausblicken kann, kann Entscheidungen treffen auf die Zukunft hin.“

Daniel-Steinrode.de

 

#WICHTIGIST

 

Klicken und Spenden