SPD Bad Liebenzell

 

Sport- und Kulturverein Komušina Haiterbach veranstaltet politischen Abend mit Josip Juratovic MdB und Daniel Steinrode

Veröffentlicht in Allgemein

SPD Landtagskandidat Daniel Steinrode und der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic kamen bei ihrem Besuch beim Sport- und Kulturverein Komušina in Haiterbach mit den zahlreichen, interessierten Besuchern über regionale wie auch internationale Themen ins Gespräch. Andrijas Paurević, Schriftführer des Vereins, begrüßte die Gäste und die Referenten zu diesem ungewöhnlichen Abend. Daniel Steinrode war es ein besonderes Anliegen über die aktuelle Situation im Kreis Calw, aus dem noch immer zu viele junge Menschen wegziehen, zu sprechen. Zentrales Problem im Kreis ist ein in allen Bereichen spürbarer Rückgang der Bevölkerungszahlen: Vereinen fehlt der Nachwuchs, es gibt weniger Verbraucher aber auch Steuerzahler, Schulen erreichen oft nicht mehr die nötigen Schülerzahlen. Eine regionale Schulentwicklung, wie sie von der Landesregierung vorgeschlagen wird, ist aus diesem Grund umso wichtiger. Steinrode ging im gut gefüllten Vereinsheim dabei auf die konkrete Situation im Kreis Calw und insbesondere an der Burgschule in Haiterbach ein. 

Aufgrund des abgelehnten Antrags auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule stellte Steinrode auf Anregung von Bürgermeister Andreas Hölzelberger bei Kultusminister Andreas Stoch den Antrag, bei Genehmigung von Gemeinschafts- und Realschulen die Besonderheiten des Ländlichen Raums anders zu berücksichtigen. Der nächste Schritt, so Steinrode, müsse die Abschaffung der Kindergartengebühren sein. Immens wichtig für Unternehmen oder die Wahl des Wohnorts von jungen Familien ist der Anschluss an schnelles Internet über ein Glasfasernetz. Das Land fördert diese Infrastrukturmaßnahme bis zu 90%. Die vielen Baustellen im Straßenbau sind ebenfalls Investition in Infrastruktur und Zukunft. Josip Juratovic, der mit fünfzehn Jahren aus Kroatien nach Deutschland gekommen war, hat sich früh demokratisch organisiert und ist der einzige ehemalige Fließbandarbeiter im deutschen Bundestag. Juratovic ist dort Mitglied des auswärtigen Ausschusses und ein ausgewiesener Experte der Länder des Westbalkans, über deren Situation er den interessierten Gästen berichtete. Demokratie und deren Stärkung ist Juratovic ein wichtiges Anliegen, und er betonte, Exportweltmeister Deutschland aber auch Baden-Württemberg sind so stark wie noch nie. "Wir können Zukunft nicht aufhalten, wir können Zukunft nur gestalten" – auch mit kleinen Beiträgen. Im Hinblick auf Industrie 4.0 – die vierte Industrierevolution – betonte Juratovic, werde es viele Veränderungen geben in den Bereichen Familie, Freizeit, Arbeitszeit und die Art der Arbeit überhaupt. Im Anschluss folgte eine interessante Diskussion, bei der die Besucher mit den Referenten ins Gespräch kamen. Der Verein nutzte die Anwesenheit von Juratovic und Steinrode und wandte sich mit eigenen Anliegen an die beiden. Der Kulturverein Komušina möchte gerne ein neues Vereinsheim bauen und erkundigte sich nach Unterstützung und Fördermitteln in dieser Hinsicht. Mit einem außergewöhnlichen Geschenk in Form einer Vereinsarmbanduhr für Josip Juratovic bedankte sich Andrijas Paurević für den Besuch und den spannenden Abend, bei dem auch eine Journalistin der kroatischen Zeitung Vecerni list anwesend war. 

 

Homepage Daniel Steinrode

Daniel-Steinrode.de

 

#WICHTIGIST

 

Klicken und Spenden